Rund um Brüggen: Im Naturpark Schwalm-Nette

Der Naturpark Schwalm-Nette befindet sich im Westen von NRW. Er beginnt bei Mönchengladbach und erstreckt sich über die Kreise Viersen, Heinsberg, Kleve bis in das Grenzgebiet zu den Niederlanden, unweit von Roermond. Eine typische Niederrhein-Landschaft, viel Wasser und noch mehr Natur machen den Reiz dieses Gebiets aus. Ob Wandertouren oder Radrunden, ob Erholung an einem See oder Spaziergänge durch die Natur: hier kommt jeder Naturfreund auf seine Kosten.

Vor einiger Zeit - im Jahr 2019 - hatte ich ja schonmal einen Bericht nebst Fotos von einer Radtour durch einen anderen Teil dieses Naturparks auf meiner Seite veröffentlicht. Nun bin ich über die Homepages des Parks auf eine Rundtour aufmerksam geworden: die Seen- und Bruchlandschaft bei Brüggen.

Es handelt sich dabei um eine rund 35 km lange Rundtour mit Ausgangspunkt in dem kleinen (und sehr gemütlichen) Ort Brüggen. Der Untertitel der Tour lautet "Ein mittelalterlicher Ortskern und viel kühles Nass" - und dem wird die Tour auch gerecht. Sie führt einerseits ein Stück an der Schwalm entlang und andererseits an verschiedene Seen - darunter der idyllische Hariksee.

Mit 35 km ist die Tour nicht allzu lang - und falls dennoch die Kräfte schwinden sollten: die Strecke hat die Form einer (liegenden) 8, und der Ausgangspunkt (Brüggen) ist der Schnittpunkt der beiden "Kreise" der 8. Das heißt, man fährt die eine Hälfte im linken Teil der liegenden Acht, im zweiten Teil in der rechten - und somit kommt man nach der Hälfte der Tour erneut durch Brüggen, um sich dort ggf. mit einer zweiten Runde Proviant einzudecken.

Informationen und den GPX-Track der Tour gibt es auf der Homepage des Naturparks Schwalm-Nette, die ich im folgenden verlinke. Und danach folgende dann wie üblich eine Galerie einiger Fotos, die ich auf dieser Tour gemacht habe.

Disclaimer

Alle Bilder auf meinem Webauftritt sind von mir selber angefertigt und urheberrechtlich geschützt. Gerne bin ich bereit, der Verwendung meiner Bilder in Ihren Projekten zuzustimmen, doch darüber sollten wir uns im Einzelfall zuvor jeweils austauschen. Sofern Sie Interesse an der Verwendung meiner Bilder haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz habe ich auf einer eigenen Datenschutzseite zusammengefasst.

Kontaktinformationen

Dr. Norbert Heidenbluth
Monheimer Straße 8
D-40789 Monheim am Rhein

Email: info@norbert-heidenbluth.de

Credits

Für meine XXL-Galerien mache ich Verwendung vom Lens-Template von HTML5UP, das unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht ist.