Gefiederte Freunde im Grugapark Essen

Was in New York der Central Park ist, das ist in der Ruhrmetropole Essen der Grugapark. Nun ja, ganz so gigantisch wie sein amerikanisches Pendant ist er zwar nicht, aber der Grugapark ist ein durchaus recht großes und vor allem schönes Areal direkt am Essener Messegelände.

Der Ursprung des Grugaparks geht zurück auf eine Gartenschau im Jahr 1929. Heute bietet er beachtliche Freizeitmöglichkeiten: er ist ein botanischer Garten, Austragungsort für Konzerte und Sportveranstaltungen, Ort zum "Bummeln" und Grillen - halt ein richtiges Naherholungsgebiet. Und besonders attraktiv ist auch das angeschlossene Freibad "Grugabad".

Eines der Highlights im Essener Grugapark sind die verschiedenen Vogelarten, die dort auf die Besucher warten. Einige von ihnen leben in einer Freiflug-Anlage und können somit besonders intensiv erlebt werden.

Bei meinem Rundgang durch den Grugapark habe ich an den Vögeln besondere Freude gefunden und sie im Bild festgehalten. Nachfolgend die entsprechende Galerie. Es zeigen sich von ihrer besten Seite: ein Uhu, eine Schneeeule, ein Säbelschnäbler, ein Kranich und ein Papagei. Zuvor aber noch zwei Links zu weiterführenden Informationen:

Disclaimer

Alle Bilder auf meinem Webauftritt sind von mir selber angefertigt und urheberrechtlich geschützt. Gerne bin ich bereit, der Verwendung meiner Bilder in Ihren Projekten zuzustimmen, doch darüber sollten wir uns im Einzelfall zuvor jeweils austauschen. Sofern Sie Interesse an der Verwendung meiner Bilder haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz habe ich auf einer eigenen Datenschutzseite zusammengefasst.

Kontaktinformationen

Dr. Norbert Heidenbluth
Monheimer Straße 8
D-40789 Monheim am Rhein

Email: info@norbert-heidenbluth.de

Credits

Für meine XXL-Galerien mache ich Verwendung vom Lens-Template von HTML5UP, das unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht ist.